Allg. Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformation der POLYTOP GmbH

 1. Geltungsbereich
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen bei der POLYTOP GmbH von Verbrauchern (§13BGB) und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§14BGB).
Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt die POLYTOP GmbH nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn die POLYTOP GmbH diesen ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit der: POLYTOP GmbH, Geschäftsführer: Markus Obermeyer, Schafweide 2, 63762 Großostheim, Handelsregister: Amtsgericht Hanau HRB 92283.

3. Angebot und Vertragsschluss
3.1
Unsere Angebote bzgl. Preis, Menge, Technische Angaben und Hinweise sind unverbindlich. Aufträge sind für uns erst verbindlich, wenn diese schriftlich bestätigt oder mit deren Ausführung begonnen wurde. Mündliche Zusicherungen, Vereinbarungen, Zusagen und Garantien von Mitarbeitern und Angestellten- ausgenommen – Organe, Prokuristen und Generalbevollmächtigte- im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss, werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung verbindlich. Der Verzicht auf die beschriebene Schrifterfordernis bedarf ebenfalls der Schriftform. Für die Schriftform ist Telefax oder E-Mail ausreichend.

3.2 Die Darstellung der Produkte auf unserer Homepage oder in unseren Katalogen stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine möglichst realitätsnahe Abbildung und Erklärung des Produkts dar. Irrtümer vorbehalten.

4. Widerrufsrecht
4.1
Verbraucher (§13BGB) haben gesetzliches Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: POLYTOP GmbH, Schafweide 2, 63762 Großostheim, E-Mail info@polytop.de

Widerrufsfolgen
4.2
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

4.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. Produkte mit Ihrem Farb-und Duftstoff)

4.4 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

4.5 Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer +49 (0) 60 26 / 99 5 77-0 bei uns an oder schicken Sie uns eine schriftliche Benachrichtigung, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte bzw. Abwicklung der Rücksendung oder des Umtauschs.

4.6 Bitte beachten Sie, dass die in den Absätzen 4.3 bis 4.5 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

4.7 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes. Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

5. Speicherung des Vertragstextes
Wir speichern Ihre Bestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten. Sollten Sie einen Ausdruck Ihrer Bestellung wünschen, haben Sie die Möglichkeit, eine Bestellbestätigung anzufordern.

6. Kundendienst
Fragen zur Bestellung oder bei Reklamationen richten Sie bitte an unseren Kundenservice: per E-Mail info@polytop.de  oder telefonisch: +49 (0) 60 26 / 99 5 77-0.

7. Abbildungen und Beschreibungen
Die Produktabbildungen und -beschreibungen sind ohne Gewähr. Sie können teilweise von den bestellten/gelieferten Produkten abweichen.

8. Anwendung, Prüfung
Die sachgemäße und damit richtige Anwendung der Erzeugnisse der Polytop GmbH unterliegt nicht deren Kontrolle. Der Käufer hat stets seine Prüfpflichten an zu behandelnden Objekten und mit der Ware vorzunehmen. Gewährleistung wird im Rahmen der deklarierten Qualität und Eigenschaften der Ware nach gesetzlichen Bedingungen gegeben, nicht aber für die Folgen unsachgemäßer Verwendung übernommen. Muster sind stets unverbindliche Ansichtsmuster. Analysenangaben sind auch bzgl. der Höchst- und Mindestgrenzen nur ungefähr. Zugesicherte Eigenschaften sind nur verbindlich, soweit sie vom Verkäufer rechtsverbindlich schriftlich für den betreffenden Vorgang bestätigt sind. Bei Lieferung von Waren auf Inhaltsgrundlage ist die Produktanalyse maßgebend. Mängelrügen hat der Käufer innerhalb einer Woche nach Wareneingang, unter sofortiger Einstellung etwaiger Verarbeitung, schriftlich bei der POLYTOP GmbH zu erheben. Bei Qualitätsbeanstandungen ist sofort ein Muster an die POLYTOP GmbH zu senden. Weist der Käufer Sachmängel nach, so leistet der Verkäufer Ersatz in mangelfreier Ware. Mögliche Farb- und Viskositätsabweichungen ohne eine Beeinträchtigung der beschriebenen Produkteigenschaften stellen keine Sachmängel dar.

9. Beratung
Die Beratung und anwendungstechnische Beratung durch Mitarbeiter der POLYTOP GmbH bzw. oder die durch die POLYTOP GmbH beauftragten tätigen Verkäufer sind unverbindlich und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis, keine Nebenverpflichtungen aus dem Kaufvertrag, so dass der Verkäufer aus einer solchen Tätigkeit nicht haftet. Die Beratung und anwendungstechnische Beratung durch den Mitarbeiter der POLYTOP GmbH, befreit den Käufer nicht von einer eigenen Prüfung der Erzeugnisse vor der Anwendung an dem zu bearbeitenden Objekt.

10. Preise und Versandkosten
10.1
Die angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer, insbesondere unter Berücksichtigung des jeweiligen Lieferortes.

10.2 Die Lieferungen erfolgen zu denen an dem Tage der Warenübergabe gültigen Preise zuzüglich der Warenübergabekosten wie Transportkosten, Frachten und Verpackungen. Weitere Versandkosten wie Gebühren, Maut, Rollgelder und Zuschläge trägt der Käufer.

11. Lieferungen und Liefervorbehalt
11.1
Die vereinbarten Lieferfristen- und Termine gelten stets als ungefähr, wenn nicht ein anderer fester Termin zur Lieferung schriftlich vereinbart wurde.

11.2 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurück treten. In diesem Fall werden Sie unverzüglich informiert.

11.3 Wir sind zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung

11.4 Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

12. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
12.1
Die Zahlung erfolgt wahlweise auf Rechnung (Bonität vorausgesetzt) per Vorkasse oder Nachnahme. Nach einmaliger Bestellung kann eine Lieferung auf Rechnung erfolgen (Bonität vorausgesetzt). Wir behalten uns vor, Waren ausschließlich gegen Vorkasse oder Nachnahme auszuliefern.

12.2 Bei Zahlung auf Rechnung verpflichten Sie sich, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen.

12.3 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen zu überweisen; andernfalls wird die Bestellung nach dieser Frist storniert.

12.4 Abweichend von dieser Regelung können individuelle Zahlungsvereinbarungen getroffen werden.

12.5 Verzugszinsen werden in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

13. Weiterverkauf
Der Weiterverkauf unserer Ware ist nur in Originalverpackungen gestattet. Die Um- und Abfüllung unserer Produkte in andere Verpackungen zum Zwecke der Weiterveräußerung ist grundsätzlich nicht statthaft.
Eine Weiterverarbeitung sowie der Export unserer Produkte sind nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch uns zulässig.

14. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der POLYTOP GmbH. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

15. Gewährleistung
15.1
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der reklamierte Artikel muss an die POLYTOP GmbH, Schafweide 2, 63762 Großostheim eingeschickt werden. Normaler Verschleiß oder Abnutzung der Ware begründet keinen Gewährleistungsanspruch. Bitte wenden Sie sich zur Abwicklung der Reklamation an unseren Kundenservice unter +49 (0) 60 26 / 99 5 77-0 oder info@polytop.de

Soweit die gelieferte Ware nach den gesetzlichen Bestimmungen einen Sachmangel aufweist, sind wir zur Nacherfüllung verpflichtet, soweit wir nicht aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind. Zur Nacherfüllung muss uns eine angemessene Frist gewährt werden. Die Nacherfüllung erfolgt nach Ihrer Wahl durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung neuer Ware. Haben wir die Nacherfüllung zweimal vergeblich versucht, so gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder Ihnen eine Nacherfüllung unzumutbar ist, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz zu verlangen.

15.2 Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.

15.3 Mängelansprüche verjähren in 12 Monaten nach erfolgter Ablieferung bei dem Besteller.

15.4 Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen, senden Sie bitte das Produkt kostenfrei zurück. Hierzu fordern Sie bitte unter +49 (0) 60 26 / 99 5 77-0 oder unter info@polytop.de den entsprechenden Retourenschein an. Verwenden Sie bitte diesen Retourenschein, um eine schnelle und reibungslose Abwicklung zu gewährleisten.

16. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter +49 (0) 60 26 / 99 5 77-0 oder info@polytop.de. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

17. Haftung
Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

18. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand
18.1
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

18.2 Es gilt deutsches Recht.

18.3 Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis – auch aus Rücktritt – sich ergebenden Streitigkeiten ist Hanau, wenn der Käufer kein Verbraucher ist.