Telefon: +49 (0) 6026 99577-0
Telefon: +49 (0) 6026 99577-0

Category

Allgemein

INFORMATIONEN ZUR CORONA-EPEDEMIE IN DEUTSCHLAND

Aufgrund der Vielzahl von Anfragen zur Corona-Epidemie in Deutschland, hat der Bundesverband Fahrzeugaufbereitung (BFA) über die aktuelle Lage für den Bereich der Fahrzeugaufbereitung informiert.

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie vereinbart. Alle Verkaufsstellen des Einzelhandels, außer den ausdrücklich in der Vereinbarung genannten, sind zu schließen.

Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.

Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen!

Nach Ansicht des Bundesverbands Fahrzeugaufbereitung ist unter Berücksichtigung dieser Vorgaben die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Fahrzeugaufbereitung (Stand 17.03.2020) weiterhin möglich und ausdrücklich nicht von dem Verbot umfasst. Fahrzeugaufbereiter sind daher weiterhin berechtigt, Kundenaufträge anzunehmen und Fahrzeugaufbereitungen durchzuführen.

Für den Publikumsverkehr zu schließen sind hingegen Verkaufsstellen im Bereich der Fahrzeugaufbereitung, d.h. Räumlichkeiten, die dem Verkauf von Produkten an Endkunden dienen.